Schlagwort-Archive: Galiani Verlag Berlin

Katja Kettu. Wildauge

image001Es gibt religiöse, politische, ethische und andere Gründe, warum eine Liebesbeziehung für verboten erklärt werden kann. Und es gibt unzählige Gründe, warum Menschen sich gegen jedes Gesetz dennoch lieben. Liegt nicht gerade im Verbot der besondere Reiz? Im Roman „Wildauge“ erzählt die Enkelin Katja Kettu die Geschichte einer solchen unmöglichen Liebe. Es ist die Geschichte ihrer Großmutter.

Wildauge ist eine junge finnische Hebamme, die in ihrer Tätigkeit, Leben zu nehmen und Leben zu geben, ausschließlich ihren Urinstinkten folgt. Sie trägt das Wissen mythischer Heilkräfte und den besonderen Blick einer Schamanin – ein Blick, den die Männer fürchten. Sie ist das Zentrum dieser kraftvollen, wild animalischen und literarisch berauschenden Story. Und sie ist meine Heldin! Weiterlesen

Werbung