Paul Auster. Auggie Wrens Weihnachtsgeschichte. Hörbuch gesprochen von Christian Brückner

Auggie Wren

Der Schriftsteller und Ich-Erzähler Paul kauft seit mehr als 10 Jahren seine holländischen Zigaretten in dem kleinen Laden von Auggie Wren in Brooklyn im New York der 80er Jahre.

Auggie im blauen Kapuzenshirt und mit seinen Stapeln von Fotoalben, in denen er täglich die Ecke Atlantik Avenue/Clinton Street dokumentiert, erinnert mich schnell an den Film Smoke – und ja! Meine Vermutung bestätigt sich, als ich auf dem Hörbuchcover lese, dass der Film aus Auggie Wren’s Christmas Story (1990 by Paul Auster) entstanden ist. 

Eines Tages kommen Auggie und Paul ins Gespräch. Paul, der das Angebot hat, für die New York Times eine unsentimentale Weihnachtsgeschichte zu schreiben, ist verzweifelt. Denn – ihm fällt nichts ein! Darauf bietet Auggie an, ihm gegen ein Essen eine „wahre Weihnachtsgeschichte“ zu erzählen, die sich 1972 zugetragen hätte. Paul könne dann damit machen, was er wolle.

Und so lasse ich mich verzaubern von der Stimme des Erzählers, tauche ein in die Geschichte, in welcher es um den jungen Ladendieb Robert Goodwin, um seine 80jährige blinde Granny Ethel, um eine gestohlene 35mm-Kamera, um Einsamkeit und um ein kleines Weihnachtsfest zu zweit geht. Und es geht um das Vergehen der Zeit … Ein Shakespeare-Zitat in dieser kleinen Erzählung sagt über ihren Inhalt mehr, als ich es könnte. Wenn Auggie den großen Dichter zitiert, dann werde ich direkt melancholisch:

Morgen und morgen und dann wieder morgen / kriecht so mit kleinem Schritt / die Zeit von Tag zu Tag.

Im ersten Teil des Hörbuchs liest Christian Brückner diese kleine Erzählung mit unvergleichlicher Stimme, gefolgt von Paul Auster, der sie im Original vorliest. Jahr für Jahr zur Vorweihnachtszeit krame ich diese CD hervor, um für ein paar kostbare Minuten in Brooklyn abzutauchen. Höre in Gedanken die Türglocke von Auggies Laden klingeln und sitze später bei der blinden Esther und trinke Chianti mit ihr.

Ich fühle mich dabei wie das kleine Mädchen von damals, das immer wieder die selben fünf Langspielplatten hört und sie alle auswendig kennt, jede einzelne LP mitsprechen kann. Ich wünsche Euch allen einen bezaubernden 1. Advent.

Paul Auster. Auggie Wrens Weihnachtsgeschichte. Aus dem Englischen von Werner Schmitz. Gesprochen von Christian Brückner. Hörbuch Hamburg 2001. 37 Minuten. 7,90 € / auch als Rowohlt Taschenbuch. 48 Seiten. 7,- €

 

Advertisements

5 Antworten zu “Paul Auster. Auggie Wrens Weihnachtsgeschichte. Hörbuch gesprochen von Christian Brückner

  1. Das will ich jetzt haben das Hörbuch, auf der Stelle. Das schenk ich mir zu Nikolaus glaub ich 🙂

    Gefällt mir

  2. Liebe Masuko, was für ein schöner weihnachtlicher Beitrag und dieses Hörbuch kommt sicher auf meine Weihnachtswunsch-und Geschenkliste. Dir an dieser Stelle einen bezaubernden 1. Restadvent.

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Masuko,
    herzlichen Dank für Deine Besprechung. Ich werd das Hörbuch verschenken und das Buch selber lesen. Ich hatte keine Ahnung, dass es da eine Ausgabe gibt.
    Liebe Grüsse
    Kai

    Gefällt mir

    • Lieber Kai,
      ja, so ging es mir ja auch. Die Überraschung, als ich das Hörbuch das erste mal in der Hand hielt, war auch bei mir ziemlich groß. Es gibt so Geschichten, die es wirklich verdient haben, dass wir sie nicht vergessen. Das wiegen manchmal keine 10 Romane auf –
      Eine schönen Abend wünsche ich dir,
      Masuko

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s