Petra Hartlieb. Meine wundervolle Buchhandlung

Meine-wundervolle-BuchhandlungBisher hatte ich keine große Lust, nach Wien zu fahren. Um auf Mozarts Spuren zu wandeln? Um Sachertorte zu essen?

Nun habe ich einen Grund, denn ich will „Hartliebs Bücher“ – diesen anachronistischen kleinen Laden – sehen. Will in Büchertürmen stöbern und auf der fahrbaren Leiter hochklettern zu den Romanen von Paul Auster und Thomas Bernhard. Und ich will dann, am Ende meines Besuchs, mit einem neuen Buch unterm Arm, an der Kasse freundlich gefragt werden: „Wollen‘ S a Sackerl?“ Ich will Wiener Atmosphäre in dieser wundervollen Buchhandlung spüren. Denn natürlich ist es nicht blöd oder verstaubt oder unsexy, seine Bücher in einem richtigen Geschäft zu kaufen.

Petra Hartlieb hat einen leidenschaftlichen kleinen Roman über Bücher und Literatur geschrieben. Aber auch darüber, wie es sich anfühlt, seine Träume zu leben – JETZT! Ich habe tiefen Respekt vor Leuten, die mit Mut und Leidenschaft ihr eigenes kleines Unternehmen gründen. Eine Yogaschule, eine Weinhandlung, ein kleines Café. Ganz besonders aber verneige ich mich vor allen, die – Amazon und eBooks zum Trotz – echte Bücher produzieren und verkaufen. In einem eigenen Verlag, wie binooki oder Guggolz und in Buchhandlungen wie „Hartliebs Bücher“:

Petra Hartlieb erzählt manchmal salopp, aber immer herzerfrischend und bücherverliebt über ihre Familie und diesen Laden voll mit Bücherregalen bis unter die Decke, über Begegnungen mit T.C. Boyle, Glattauer und Kehlmann und darüber, dass Verlagsprospekte und Neuerscheinungen für einen Buchhändler so verlockend sind, wie für Hänsel und Gretel das Pferfferkuchenhaus. Damit ist die intensivste Botschaft des Buches sicher die: Bei allem Stress ist die schönste aller Leidenschaften die Liebe zu Büchern. Für mich steckt aber in Petra Hartliebs inspirierender Story viel mehr. Am Schluss deshalb einer meiner Lieblingssätze über die Erfüllung von Wünschen und Träumen:

Ne rêve pas ta vie. Vie ton rêve – Träume nicht dein Leben. Lebe deine Träume.

Eine sehr schöne Besprechung findet Ihr bei Literaturen.

Petra Hartlieb. Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag Köln 2014. 208 Seiten. 18,- €

 

 

Advertisements

6 Antworten zu “Petra Hartlieb. Meine wundervolle Buchhandlung

  1. Wenn Du nach Wien fährst, nimmst Du mich mit? Ich will auch in den tollen Buchladen, schauen, aussuchen, mich berauschen lassen. – Und da ihr hier gerade alle so schwärmt von dem Buch lässt es sich wohl nicht vermeiden, dass es auch auf mein Sofa kommen muss.
    Viele Grüße, Claudia

    Gefällt mir

  2. Pingback: Über den Mut. Und die Liebe zu Büchern. | Klappentexterin

  3. Hatte ich auch schon auf meiner Merkliste. Allein das Cover ist so ansprechend. Aber nach Deiner Rezension bin ich mir sicher, dass es auch inhaltlich ansprechend ist. Bereits meiner Buchhändlerin bestellt.
    Lg
    lesesilly

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Die schönsten Geschichten schreibt das Leben – Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung | glasperlenspiel13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s